Häufige Fragen und deren Antworten:

Wie funktioniert die Selbstmontage von Tönungsfolien?

Hinweis: Alle unsere T√∂nungsfoliensets sind generell f√ľr die Selbstmontage (do it yourself kits) gefertigt. Diese enthalten sowohl die benannten Folienst√ľcke, wie auch immer eine gedruckte ABG, Rakel, Cutter und eine bebilderte Montageanleitung.

Montagetipps vom Spezialisten

  1. Tönungsfolie auf der Außenseite der zu verfolenden Scheiben auflegen und auf Grösse und Form vorschneiden (zirka, Feinschnitt folgt später).
  2. Je nach Hersteller kann man die T√∂nungsfolie leicht an die W√∂lbung anf√∂hnen (es reicht meistens ein handels√ľblicher F√∂hn, wir verwenden zwar einen Spezialf√∂hn aber der muss nicht sein).
  3. Scheiben innen gut reinigen.
  4. Auf das bereits grob vorgeschnittene T√∂nungsfolienst√ľck an zwei Ecken einen Tesa-Film (von beiden Seiten) kleben und vorsichtig auseinanderziehen. Sie werden sehen, es l√∂st sich eine klarsichtige Schutzfolie. Am besten probieren Sie dies vorher mit einen kleinen Restst√ľck!
  5. W√§hrend des Abziehens der Schutzfolie (m√∂glichst mit Hilfe einer zweiten Person) spr√ľhen Sie die selbstklebende T√∂nungsfolie mit einem Wassernebel (destilliertes Wasser mit ein bis drei Tropfen Sp√ľlmittel [nur zur Oberfl√§chenentspannung des Wassers]) ein.
  6. Das vorgereinigte Fenster einspr√ľhen (Spr√ľhnebel, nicht das Auto unter Wasser setzen).
  7. Die vorgeschnittene und eingespr√ľhte T√∂nungsfolie an die nasse Scheibe. Nun auf der Innenseite noch einen ganz leichten hauch Spr√ľhnebel (damit der Rakel besser auf der Oberfl√§che gleitet und nicht die T√∂nungsfolie zerkratzt) und mit dem beigef√ľgten Rakel (sieht aus wie eine Kuchenspachtel) das Wasser zwischen T√∂nungsfolie und Scheibe ausstreichen (blasenfreie Verlegung).
  8. Zum Abschluss außen am Rand entlang mit dem ebenfalls beiligenden Messer nachschneiden.
  9. FERTIG !!!!
  10. Eine bebilderte Anleitung können Sie hier downloaden: Montageanleitung im PDF-Format

Wie funktioniert die Montage von Lackschutz-Folien und Flaggen?

Bitte beachten Sie folgende Punkte, um eine sichere Verklebung zu gewährleisten:

Wie unterscheiden sich Ihre Tönungsfolien von Billig-Angeboten?

Durch eine effiziente Abwicklung und entsprechend g√ľnstige Vertriebskosten k√∂nnen wir Ihnen eine Super-Quali√§t zu √§u√üerst g√ľnstigen Preisen anbieten. Bitte haben Sie daher auch Verst√§ndnis, wenn wir bei E-Mail-Anfragen manchmal auf die in unserem Online-Shop enthaltenen Informationen verweisen.

Weshalb sind metallisierte Tönungsfolien schwerer zu verarbeiten?

Darf ich auch die vorderen Seitenscheiben verfolen?

Leider nein. Die unseren Tönungsfolien beiliegende Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) bezieht sich nur auf die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe.

Es gibt in Deutschland keine get√∂nten T√∂nungsfolien mit ABE-Zulassung f√ľr die vorderen Seitenscheiben. Nicht-get√∂nte Folien (z.B. Splitterschutz) f√ľr die vorderen Scheiben werden vereinzelt angeboten, m√ľssen aber immer einzeln vom T√úV abgenommen werden (da z.B. nicht auf get√∂nten Scheiben zugelassen). Wir f√ľhren keine solchen Folien in unserem Angebot.

Nach unseren Informationen sind verschiedentlich Folien mit gef√§lschten ABEs f√ľr die vorderen Seitenscheiben im Umlauf. Insbesondere im Ausland kann eine Folie ohne Zulassung richtig teuer werden. Uns sind Strafen bis 300 EUR und sogar eine Fahrzeug-Konfiszierung in √Ėsterreich bekannt geworden.

Weitere Informationen zu diesem Thema hat auch der T√úV Nord zusammengestellt.

Passt die Tönungsfolie xxx auf mein Auto?

Leider kennen wir die Scheibenmaße vieler Fahrzeuge nicht.

Die Packungsinhalte sind in unserem Onlineshop beschrieben.

Je nach Fahrzeugtyp ergibt sich in der Regel folgende Zuordnung:

Ggf. m√ľssen Sie mehrere Packungen kombinieren.

Leider k√∂nnen wir keine Gew√§hr √ľbernehmen, dass eine Packung f√ľr ein bestimmtes Fahrzeug ausreicht. Wenn Sie sicher gehen wollen, dass der Packungsinhalt ausreicht, vermessen Sie am besten die Scheiben und vergleichen mit dem jeweiligen Packungsinhalt.

Meine Scheiben sind h√∂her/breiter als das gr√∂√üte verf√ľgbare Ma√ü. Was nun?

Ist die Scheibe breiter oder h√∂her als das gr√∂√üte verf√ľgbare Ma√ü, so k√∂nnen Sie die T√∂nungsfolie auch auf Sto√ü kleben (d.h. zwei Teile "aneinanderst√ľckeln"). Bei sorgf√§ltiger Montage sieht man dies hinterher nicht. Beim Sto√ükleben die T√∂nungsfolie einmal um 180 Grad drehen, damit selbst kleine Farbunterschied ausgeglichen werden.

Bieten Sie vorgeschnittene T√∂nungsfoliensets auch f√ľr mein Fahrzeug an?

Fertig zugeschnittene T√∂nungsfolien f√ľhren wir ausschlie√ülich in schwarz f√ľr den Golf III 3-T√ľrer (nicht Variant oder 5-T√ľrer!). Alle anderen T√∂nungsfolien sind zwar nicht fertig zugeschnitten, mit den Montagetipps auf unserer Homepage sind das Zuschneiden und Montieren in der Regel aber unproblematisch.

Ich wohne in Ihrer Gegend (M√ľnchen). Bieten Sie einen Montageservice an, den ich nutzen kann?

Derzeit leider noch nicht. Voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt.

Der voraussichtliche Preis wird sich in der Gr√∂√üenordnung ab 180 EUR f√ľr Polo/Golf dreit√ľrig oder 220 EUR f√ľr Polo/Golf f√ľnft√ľrig bewegen (zzgl. Aufpreise f√ľr komplizierte Operationen, z.B. f√ľr gew√∂lbte Scheiben). Bei Interesse k√∂nnen Sie uns gerne eine E-Mail an info@toenungsfolienshop.de senden.

Meine Scheiben sind gewölbt. Wie kann ich diese verfolen?

Folgende zwei Varianten bieten sich f√ľr stark gew√∂lbte Scheiben an:

Am besten schneiden Sie die T√∂nungsfolie zun√§chst zu und "probieren" das F√∂hnen oder Anschneiden mit √ľberfl√ľssigen T√∂nungsfolienresten aus. Bei dicken T√∂nungsfolien (metallisierte T√∂nungsfolie, Silberfolie) empfehlen wir Variante 1.

Wie verfole ich die seitlichen Fenster?

  1. Bei geschlossenem Fenster: In der Regel bleiben kleine unbeklebten Stellen/Streifen bei ge√∂ffneten Fenstern, da beim Abschneiden ein kleiner Teil des Fensters nat√ľrlich durch den Gummi verdeckt ist.
  2. Wenn Sie ganz sorgf√§ltig arbeiten, √∂ffnen Sie beim Zuschneiden der entsprechenden Stellen das Fenster und schneiden bis zum Scheibenrand. Leider kann die T√∂nungsfolie dann aber durch den Gummi zur√ľckgeschoben werden, wenn sie noch nicht vollst√§ndig ausgetrocknet ist.
  3. Alternativ w√§re ein Ausbau der Scheibe, eine Verfolung au√üerhalb und ein Wiedereinbau nach vollst√§ndiger Abtrocknung (je nach Fahrzeug evtl. nat√ľrlich aufw√§ndig!)

Wie verfole ich die beheizbare Heckscheibe?

Die T√∂nungsfolie wird von innen an die Heckscheibe geklebt (√ľber die Dr√§hte der Heckscheibenheizung). Beim Zuschneiden m√ľssen Sie sorgf√§ltig vorgehen und darauf achten, die Heizdr√§hte nicht versehentlich zu durchtrennen.

Wie ist die Sicht von innen nach außen?

Der Durchblick von innen nach au√üen ist immer gegeben, sonst bek√§men die T√∂nungsfolien keine Zulassung. Nat√ľrlich ist bei den helleren T√∂nungsfolientypen die Sicht besser als bei den ganz dunklen (z.B. tiefschwarz / super dark).

Muss ich die Tönungsfolie vom deutschen TÜV abnehmen lassen?

Jeder Packungseinheit liegt eine Allgemeine Bauartengenehmigung bei. Diese m√ľssen Sie immer im Fahrzeug f√ľhren und bei der Montage der T√∂nungsfolie darauf achten, dass die ABG-Nummer auf jeder Scheibe gut zu erkennen ist. Extra zum T√úV m√ľssen Sie deshalb nicht fahren.

Weitere Informationen zu diesem Thema hat auch der T√úV Nord zusammengestellt.

Sind die T√∂nungsfolien auch in √Ėsterreich zugelassen?

Unseren T√∂nungsfolien liegt generell die deutsche ABE bei. Ab sofort haben alle unsere Premium III T√∂nungsfolien auch die Zulassung des BmVIT in √Ėsterreich. Mit der Versandmitteilung per email, erhalten Sie auch die Formulare f√ľr die Eintragung.

T√∂nungsfolien mit weniger als 20% Lichtdurchl√§ssigkeit (also unsere tiefschwarzen T√∂nungsfolien) d√ľrfen jetzt auch f√ľr √∂sterreichische Fahrzeuge verwendet werden. Der Einbau muss jedoch durch einen Fachbetrieb erfolgen und in der Zulassung entsprechend eingetragen werden. Weiterhin m√ľssen Sie einen Spiegel der Klasse 4 besitzen.

Auf Anfrage nennen wir Ihnen gerne Montagebetriebe, welche unsere Folien fachgerecht in √Ėsterreich montieren.

√úbrigens: Zahlungen aus √Ėsterreich wickeln wir √ľber ein eigenes Konto im Land ab. Es sind also keine Auslands√ľberweisungen erforderlich.

Und noch ein Hinweis: Bei deutsche Fahrzeugen sind nat√ľrlich alle ABE-zugelassenen T√∂nungsfolien auch in √Ėsterreich erlaubt (z.B. beim Urlaub in √Ėsterreich!).

Sind die Tönungsfolien auch in der Schweiz zugelassen?

In der Schweiz gibt es f√ľr die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe praktisch keine Beschr√§nkungen, solange auch auf der Beifahrerseite ein Au√üenspiegel vorhanden ist. Ein Spiegelungsgrad von 25% darf allerdings nicht √ľberschritten werden. Alle unsere T√∂nungsfolien (auch die verspiegelten T√∂nungsfolien) k√∂nnen in der Schweiz also problemlos eingesetzt werden.

Wie funktioniert der Versand in die Schweiz?

Zahlungen aus der Schweiz wickeln wir √ľber ein eigenes Konto im Land ab (in SFR!). Es ist also keine Auslands√ľberweisung erforderlich. Noch einfacher geht es nat√ľrlich bei Kreditkartenzahlung.

Bis zu einem Bestellwert (inkl. Versandkosten) von ca. 42 EUR / 65 SFR fallen f√ľr Sie keinerlei Zollgeb√ľhren oder Formalit√§ten an. Liegt der Bestellwert dar√ľber, so fallen in der Schweiz 7,6 % Einfuhrsteuer/Mehrwertsteuer an, welche unb√ľrokratisch direkt vom Paketboten der Schweizerischen Post vereinnahmt werden (zzgl. 10 SFR Bearbeitungsgeb√ľhr). Auch dann sind unsere Preise noch sehr g√ľnstig, vergleichen Sie uns mit lokalen Angeboten!

Wie kann ich die Tönungsfolie später wieder entfernen?

Scheiben-T√∂nungsfolie: Sie ziehen die T√∂nungsfolie zun√§chst vorsichtig am St√ľck wieder ab. Ggf. k√∂nnen Sie die T√∂nungsfolie hierzu auch vorsichtig mit einem F√∂hn erw√§rmen.

In der Regel verbleiben dann Klebereste, welche Sie mit Sp√ľli-Wasser einweichen und mit einem Glas-Schaber aus dem Baumarkt oder Haushaltswaren-Gesch√§ft entfernen. Im Bereich der Heckscheibe verwenden Sie Edelstahlwolle aus dem Haushaltswarengesch√§ft (wird sonst f√ľr Kocht√∂pfe verwendet). Bitte achten Sie darauf, die Heizdr√§hte auf der Heckscheibe nicht zu besch√§digen.

Noch einfacher geht es bei wiederverwendbaren (selbsthaftenden) Tönungsfolien: Diese werden einfach abgenommen und können später jederzeit wieder montiert werden.

Lackschutzfolie: Erw√§rmen Sie die T√∂nungsfolie mit einem F√∂hn, um alle Klebereste zu beseitigen. T√∂nungsfolie hierbei langsam und vorsichtig vom Lack abziehen. Unsachgem√§√üe Handhabung kann zu Sch√§den f√ľhren. Sollten dennoch Klebereste auf dem Lack vorhanden sein, so entfernen Sie die Reste vorsichtig mit etwas Spiritus.

Sunstop Shop - Autofolien, Carstyling & More

Sunstop Shop

Kostenloser Newsletter:

√úber 20.000 positive
eBay-Bewertungen

eBay.de Powerseller eBay.de Powerseller

Gro√ühandelsshop f√ľr Wiederverk√§ufer